museum4punkt0 Virtual Reality Wissenschaftspicknick Zielona Góra Juli 2019
“Eingang zum Picknickgelände”

To our foreign readers: we are sorry, but this page is not available in english.

Bodentiere kennen keine Grenzen – unterwegs im Nachbarland Polen

Letztes Wochenende, am 20. Juli 2019, konnte Senckenberg Görlitz erstmals seine Virtual-Reality-Präsentation „Abenteuer Bodenleben“ im Ausland präsentieren. Zahlreiche Besucher*innen des IV. Wissenschaftspicknicks des Kepler-Wissenschaftszentrums in Zielona Góra trauten sich, eine Reise in den Erdboden zu unternehmen und mit den Bodenorganismen auf Tuchfühlung zu gehen. Eine Dolmetscherin stand dem Team zur Verfügung und half sprachliche Barrieren zu überwinden.

Die Nutzer*innen gelangten dabei in eine Welt, in der sie selbst nur so groß wie eine Assel waren und begegneten Springschwänzen, Hornmilben, Tausendfüßern & Co. auf Augenhöhe. Einige Tierchen konnten die Besucher*innen sogar virtuell in die Hand nehmen und so näher betrachten oder auch ein wenig necken. Sie erhielten einen Blick in eine Welt, die sonst nie erlebbar ist.

Inzwischen ist die Virtual-Reality-Anwendung ein großer Erfolg. An mehr als 20 Präsentationsorten haben über eintausend Menschen den Boden virtuell erlebt und waren begeistert. “Abenteuer Bodenleben” ist eine die Virtual-Reality-Animation des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz und der Kölner Firma .hapto.

museum4punkt0 Virtual Reality Wissenschaftspicknick Zielona Góra Juli 2019