Der Kvænangen – ein besonders malerischer Fjord des Nördlichen Eismeers

Do naszych czytelników: Żałujemy, że ta treść nie jest dostępna w języku polskim.

Zauber der Arktis

Vortrag von Rolf Reinicke im Senckenberg Museum

Wieder einmal präsentiert das Naturkundemuseum Görlitz eine faszinierende Bilderreise in den Norden Europas. Sie führt nicht nur zu den „klassischen“ Reisezielen vieler Nordlandfahrer – auf die bekannten Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen – sondern verläuft auch längs der überaus reich gegliederten Festlandsküste Nord-Norwegens bis hin zum Nordkap und zur weit abgelegenen Varanger-Halbinsel mit wunderschönen, aber viel weniger bekannten Küsten.

Dort am Nordmeer liegen nicht nur beeindruckende Alpenlandschaften und bizarre Gebirgsmassive mit zahlreichen Gletschern sondern auch helle Strände, ausgedehnte Moore, bunte Blumenwiesen, dichte Birkenwälder und die weiten, hügeligen Tundra-Halbinseln am Nördlichen Eismeer östlich vom Nordkap – eine der schönsten und vielfältigsten Küstenlandschaften unserer Erde. Der Stralsunder Geologe, Landschaftsfotograf und vielfache Buchautor Rolf Reinicke vermittelt anschaulich und unterhaltsam den unvergleichlichen Zauber dieser einzigartigen Landschaft, die er seit fast drei Jahrzehnten gemeinsam mit seiner Frau er-kundet. Er ist Autor von zwei großen Bild-Text-Bänden „Lofoten Nordmeerküsten“ und „Zauber des Nordens” und auch hier in Görlitz durch seine Landschaftsvorträge bekannt.

FR 27. September 2019 | 19:30 Uhr | Natur in Farbe | Humboldthaus, Platz des 17. Juni 2, Görlitz
Zauber der Arktis
Der Geologe, Landschaftsfotograf und vielfache Buchautor Rolf Reinicke (Stralsund) präsentiert die fantastische Vielfalt und Schönheit von Natur und Landschaft nördlich des Polarkreises
Eintritt 3 €

Pressefoto 1

Die Veröffentlichung ist im Rahmen dieser Pressemitteilung gestattet.

Download

Pressefoto 2

Die Veröffentlichung ist im Rahmen dieser Pressemitteilung gestattet.

Download