Landeskrone Görlitz

Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz

Unser Partner seit über 200 Jahren!

Die Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz hat sich der Erforschung der Natur der Oberlausitz verschrieben. Sie steht allen Personen offen, die sich mit der heimischen Pflanzen- und Tierwelt oder der Erdgeschichte befassen, hierzu die Gemeinschaft Gleichgesinnter suchen oder einfach diese Bestrebungen unterstützen wollen. Unter den Mitgliedern finden sich interessierte Laien, Freizeitforscher und professionelle Wissenschaftler.

Das Ziel der Gesellschaft ist die möglichst umfassende Erforschung der Natur der Oberlausitz sowie die Anwendung der gewonnenen Erkenntnisse zu deren bestmöglichen Schutz. Hierfür ist die Gesellschaft in verschiedenen Fach- und Regionalbereichen tätig.

Geschichte

Am 10. April 1811 gründete J. G. Kretzschmar die „Ornithologische Gesellschaft zu Görlitz“, die sich am  13. Mai 1823 in „Naturforschende Gesellschaft zu Görlitz“ umbenannte, um die Ausweitung der Interessen auch namentlich kenntlich zu machen. Nach mehrfachem Wechsel der Räumlichkeiten innerhalb der Stadt baute die Naturforschende Gesellschaft 1855 bis 1860 für ihre Sammlungen ein Museum. 1860 bezog die Gesellschaft das eigene Haus, das jetzige Naturkundemuseum, und begann mit Ausstellungen und Vortragstätigkeit. Zur Unterbringung der umfangreichen Sammlungen erwarb die Naturforschende Gesellschaft 1938 das Humboldthaus.

Die Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz e.V. wurde 1990 gegründet. Die Gesellschaft kann auf eine lange Tradition der Naturforschung in der Oberlausitz zurückschauen, deren Arbeit allerdings nach 1945 bis in die politische Wendezeit deutlich erschwert oder für private Vereinigungen unterbrochen war. So führt sie die Tradition der Naturforschenden Gesellschaft zu Görlitz (1811-1945) fort, deren prominentestes Mitglied Alexander von Humboldt war, sowie weiterer Vereinigungen wie ISIS Bautzen und Humboldt-Vereine, die auch alle nach 1945 verboten wurden. 

Projekte

Unsere derzeitigen Artenschutzprogramme zu gefährdeten Pflanzen der Oberlausitz, dem Berzdorfer See, heimischen Mooren und Bodentieren finden Sie hier.

Veranstaltungen des Arbeitskreises Görlitz

Die Termine für unsere Exkursionen und Vorträge finden Sie hier.

Publikationen

Die Berichte der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz erscheinen jährlich mit einem Band. Die etwa 100 bis 200 Seiten umfassenden Berichte enthalten überwiegend Fachartikel, die in der Regel 2 bis 20 Seiten umfassen und stets von 2 Gutachtern referiert wurden. Die Fachartikel sind überwiegend Originalartikel über die Naturforschung aus der Oberlausitz und angrenzender Naturräume, wie Elberegion oder die benachbarten Gebiete in Polen und Tschechien. Da ein Grossteil der Artikel die Vorträge der Jahrestagung wiedergeben, weisen die Berichte stets einen thematischen Schwerpunkt auf. Die Artikel erscheinen in deutscher Sprache, längere Arbeiten auch mit englischer und deutscher Zusammenfassung.

Übersicht und Bestellmöglichkeiten der Berichte finden Sie hier.

Satzung, Mitgliedschaft

Weitere Auskünfte zu unserer Satzung, Mitgliedschaft und Mitgliedern erhalten Sie auf der Homepage der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz e.V.:  www.naturforschende-gesellschaft-der-oberlausitz.de

  • array (
      'event_participant_available' => 
      array (
        0 => '',
        1 => '',
      ),
      'event_sold_out' => 
      array (
        0 => '0',
        1 => '0',
      ),
      'event_unique_id' => 
      array (
        0 => 'ca1195cfc6423e4fbcb2c292b1aee3f3',
        1 => 'd3c63fc4ce3df12ae8d9dfae57555da4',
      ),
      '_wpml_media_featured' => 
      array (
        0 => '1',
        1 => '1',
      ),
      '_wpml_media_duplicate' => 
      array (
        0 => '1',
        1 => '1',
      ),
      '_edit_lock' => 
      array (
        0 => '1575551590:17',
      ),
      '_edit_last' => 
      array (
        0 => '17',
      ),
      '_yoast_wpseo_content_score' => 
      array (
        0 => '60',
      ),
      'event_start_time' => 
      array (
        0 => '2020-01-29 19:00:00',
      ),
      '_event_start_time' => 
      array (
        0 => 'field_5bed33bdaa0f7',
      ),
      'event_stop_time' => 
      array (
        0 => '',
      ),
      '_event_stop_time' => 
      array (
        0 => 'field_5bed346eaa0f8',
      ),
      'event_title' => 
      array (
        0 => 'Der Lausche-Vulkan – ein kleiner Bruder vom Teide auf Teneriffa?',
      ),
      '_event_title' => 
      array (
        0 => 'field_5bed2d37f31d2',
      ),
      'event_subtitle' => 
      array (
        0 => 'Vortrag von Jörg Büchner, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz',
      ),
      '_event_subtitle' => 
      array (
        0 => 'field_5bed2d73f31d3',
      ),
      'event_canceled' => 
      array (
        0 => '0',
      ),
      '_event_canceled' => 
      array (
        0 => 'field_5c112e7ce51b1',
      ),
      '_event_sold_out' => 
      array (
        0 => 'field_5c17c6423cc7b',
      ),
      'image' => 
      array (
        0 => '{"original_image":"24228","cropped_image":34448}',
      ),
      '_image' => 
      array (
        0 => 'field_5bed47248e4cb',
      ),
      'event_decription' => 
      array (
        0 => '

    Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Görlitz der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz

    ', ), '_event_decription' => array ( 0 => 'field_5bed2db15fc3b', ), 'event_target_group' => array ( 0 => 'a:2:{i:0;s:2:"24";i:1;s:2:"25";}', ), '_event_target_group' => array ( 0 => 'field_5bed2e4b5dd59', ), 'events_websites' => array ( 0 => 'a:1:{i:0;s:2:"17";}', ), '_events_websites' => array ( 0 => 'field_5bed317f547e7', ), 'event_type' => array ( 0 => '40', ), '_event_type' => array ( 0 => 'field_5c1133caf1f00', ), 'event_location' => array ( 0 => '76', ), '_event_location' => array ( 0 => 'field_5bed3205fe29c', ), 'event_meeting_point' => array ( 0 => '', ), '_event_meeting_point' => array ( 0 => 'field_5bed3e3042e62', ), 'event_exhibition' => array ( 0 => '', ), '_event_exhibition' => array ( 0 => 'field_5bed2ed4dab3a', ), 'event_registration' => array ( 0 => 'none', ), '_event_registration' => array ( 0 => 'field_5bed42a4177f9', ), 'event_group' => array ( 0 => '82', ), '_event_group' => array ( 0 => 'field_5c45e639129dc', ), 'event_duration' => array ( 0 => '', ), '_event_duration' => array ( 0 => 'field_5bed32d028b82', ), 'event_pricing' => array ( 0 => 'Eintritt frei', ), '_event_pricing' => array ( 0 => 'field_5bed32e328b83', ), 'event_minimum_age' => array ( 0 => '', ), '_event_minimum_age' => array ( 0 => 'field_5bed48d62970b', ), 'newsletter_registration_true_false' => array ( 0 => '1', ), '_newsletter_registration_true_false' => array ( 0 => 'field_5bed49882970d', ), '_wp_old_slug' => array ( 0 => 'ak-goerlitz-der-karpfen-in-natur-und-kulturgeschichte-wie-unsere-teichlausitz-entstand', ), )
    WP_Post::__set_state(array(
       'ID' => 3468,
       'post_author' => '17',
       'post_date' => '2019-12-05 14:04:26',
       'post_date_gmt' => '2019-12-05 13:04:26',
       'post_content' => '',
       'post_title' => 'AK Görlitz: Der Lausche-Vulkan – ein kleiner Bruder vom Teide auf Teneriffa?',
       'post_excerpt' => '',
       'post_status' => 'publish',
       'comment_status' => 'closed',
       'ping_status' => 'closed',
       'post_password' => '',
       'post_name' => 'ak-goerlitz-der-karpfen-in-natur-und-kulturgeschichte-wie-unsere-teichlausitz-entstand-2',
       'to_ping' => '',
       'pinged' => '',
       'post_modified' => '2019-12-05 14:15:29',
       'post_modified_gmt' => '2019-12-05 13:15:29',
       'post_content_filtered' => '',
       'post_parent' => 0,
       'guid' => 'https://museumgoerlitz.senckenberg.de/?post_type=calendar&p=3468',
       'menu_order' => 0,
       'post_type' => 'calendar',
       'post_mime_type' => '',
       'comment_count' => '0',
       'filter' => 'raw',
    ))
    Mittwoch29. Januar19.00 Uhr
    Eintritt frei
    Seminarraum (Museum)
    Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
    Am Museum 1
    02826 Görlitz Während der Öffnungszeiten bitten wir Sie den Haupteingang am Marienplatz zu benutzen. Außerhalb der Öffnungszeiten erfolgt der Zugang über den Seiteneingang (Am Museum 1).
    Vortrag

    Der Lausche-Vulkan – ein kleiner Bruder vom Teide auf Teneriffa?

    Vortrag von Jörg Büchner, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz

    • Erwachsene
    • Jugendliche

    Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Görlitz der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz