DIE SAMENKÖRNER Naturclub

7–10 Jahre

Die Samenkörner

Ein Naturclub für Kinder

Liebe Kinder, liebe Eltern,

dieses Jahr gibt es einen Naturclub am Senckenberg Museum. Der Club heißt „Die Samenkörner“. Er ist für Kinder von 7 bis 10 Jahren. Gemeinsam wollen wir die Natur erforschen.

Wir besuchen zwei Orte regelmäßig. Der Libellengrund ist in der Nähe der Landeskrone. Dort gibt es Wiesen, einen kleinen Tümpel, einen Bach und Bäume zum Klettern. Wir werden dort viele spannende Dinge finden. Diese Fundstücke nehmen wir mit ins Museum für Naturkunde. Am Museum arbeiten viele Forscherinnen und Forscher. Sie erklären uns, was mit solchen Fundstücken passiert. Wir besuchen zum Beispiel Sammlungen der Steine, Pflanzen und Insekten. Kleine Fundstücke können wir mit dem Mikroskop genauer anschauen. Am Museum gibt es auch eine Bücherei und natürlich das Viviarium.

Wir treffen uns alle zwei Wochen im Wechsel: 12.04. / 26.04. / 10.05. / 24.05. / 07.06. / 21.06. /09.08. / 23.08. / 06.09. /20.09.

  • Treffen vom 12.4. bis 20.09., immer von 15.30 bis 18.30 Uhr (Start und Abschluss vor dem Naturkundemuseum)
  • Sommerpause im Juli – es finden keine Treffen statt
  • ein gemeinsames Treffen mit den Eltern- wahrscheinlich ein Picknick im Grünen

Ort: Libellengrund Görlitz, Promenadenstraße 85a, 02827 Görlitz & Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, Am Museum 1, 02826 Görlitz

Kosten: Teilnahme und Verpflegung sind kostenlos. Wir bedanken uns bei Dr. Ina Petzschke-Lauermann für die Unterstützung.

Wer macht mit: Katja Baller (Erzieherin und Naturpädagogin, Zaunreiter GbR), Jacqueline Gitschmann (Senckenberg Museum für Naturkunde Museum), Claudia Wiesner (Sozialpädagogin & Prozessbegleiterin)

1. Treffen

Der Start mit „Die Samenkörner“

Am Freitag, dem 12.04. war es endlich so weit, dass wir „unsere Kinder“ zum ersten Mal begrüßen durften. Wir waren dann gleich zu Besuch bei der Görlitzer Kinderakademie im Humboldthaus, wo der Leiter des Vivariums Thomas Lübcke in einem Vortrag über seine spannende Arbeit berichtete. Unsere Gruppe war voller Energie und Begeisterung, da wir im Anschluss die Welt der exotischen Tiere im Vivarium auch direkt selbst entdecken konnten.

Es war unglaublich, wie viele Fragen zu eigenen Interessen und Erwartungen an die gemeinsame Zeit gestellt wurden und unsere Neugier auf Antworten förmlich explodierte. Wie leben Eichhörnchen, Libellen oder Feuerwanzen? Finden wir ausgestorbene Dinos? Warum sind Schnecken schleimig? Wie werden aus Raupen Schmetterlinge?

Wir freuen uns sehr auf die kommenden Treffen und Entdeckungen, die uns im Naturclub erwarten.

Treu dem Motto „Der Natur auf der Spur“ starten wir das nächste Mal vom Naturkundemuseum aus in den Libellengrund. Seid gespannt.

Bis dahin!

 

DIE SAMENKÖRNER Naturclub
Unsere Samenkörner
DIE SAMENKÖRNER Naturclub
Görlitzer Kinderakademie
„Klappernde Schlangen, bunte Barsche und Mini-Krokodile – wie pflegt man exotische Tiere?“
DIE SAMENKÖRNER Naturclub
Vorlesung nur für Kinder. Diesmal von Thomas Lübcke, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
DIE SAMENKÖRNER Naturclub
Eine Schlangenhaut zum anfasssen
DIE SAMENKÖRNER Naturclub
Mini-Krokodil
DIE SAMENKÖRNER Naturclub
Gemeinsame Entdeckungen in unserem Vivarium
DIE SAMENKÖRNER Naturclub
Fragerunde

Ein gemeinsames Projekt von der Zaunreiter GbR, Claudia Wiesner (Sozialpädagogin & Prozessbegleiterin) und dem Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz

Gefördert und unterstützt durch:  Dr. Ina Petzschke-Lauermann