Blauer Baumwaran

Dauerausstellungen

Vivarium

Abtauchen in den Karpfenteich und Ringen mit dem Königspython

Das Vivarium präsentiert rund 70 Tierarten in zwölf aufwändig gestalteten Landschaftsbecken auf einer Fläche von 100 m². Raritäten wie der Schwarze Süßwasserstechrochen aus Brasilien, Madagassische Tomatenfrösche oder auch der Senegal-Flösselhecht, ein „lebendes Fossil“, sind hier zu Hause. Während bunte Doktorfische im Korallenriffaquarium (WissensWerte: Meere und Ozeane) ihre Runden drehen, sorgen Gespenstschrecken, Vogelspinnen und Ameisen für Gänsehaut. Aber auch einheimische Arten wie Ringelnattern oder die possierlichen Eurasischen Zwergmäuse können hier bestaunt werden. Eine Bank vor dem 8000 Liter fassenden Teichfischbecken, dem Zuhause von Karpfen, Schleie und Co., lädt indes zum Verweilen ein.

Mit einer Tierpatenschaft haben unsere Besucher die Möglichkeit, ihr Lieblingstier finanziell zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie hier.

An jedem 1. Donnerstag im Monat findet um 16.00 Uhr eine Schaufütterung im Vivarium statt. Die Teilnahme ist im Museumseintritt inbegriffen.

Hinter den Kulissen des Vivariums im Senckenberg Görlitz

Mitarbeiter

Mitarbeiter Thomas Lübcke Görlitz
Dipl.-Biol. Thomas Lübcke
Leiter Vivarium
Dipl.-Biol. Andreas Kauk
Mitarbeiter Vivarium