Unterzeichnung Kooperationsvertrag mit DPFA-Regenbogenschule

Senckenberg und DPFA-Regenbogen-Schule Görlitz intensivieren Zusammenarbeit


Görlitz, 15.12.2020. Das Senckenberg Museum für Naturkunde und die DPFA-Regenbogenschule Görlitz schlossen heute eine Kooperationsvereinbarung, mit dem Ziel, zukünftig verstärkt gemeinsame Veranstaltungen wie Führungen, Projekttage und Unterrichtseinheiten durchzuführen.

Es sind schwere Zeiten für die Vermittlung von Wissen. Schulen verlagern den Unterricht ins Digitale und andere Bildungseinrichtungen wie Museen mussten ihre Pforten wegen der Pandemie gleich über ganze Monate schließen. Dabei sind Museen wie das Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz wichtige außerschulische Lernorte, deren Vermittlungsangebote gern von Schulen der Stadt und des Umlandes wahrgenommen werden. „Uns gefallen besonders die Atmosphäre und Authentizität, die das Museum ausstrahlt. Daher wünschen wir uns mehr Austausch, sozusagen aus erster Hand“, sagt Matthias Müller, Leiter der DPFA-Regenbogen-Schule und Initiator der Kooperationsvereinbarung. Regelmäßig besuchen Klassen seiner Schule das Naturkundemuseum, um lehrplanbezogene Veranstaltungen zu erleben. Da dies im Moment leibhaftig nicht möglich ist, hat sich Museumspädagogin Jana Bingemer ein Online-Format ausgedacht, in dem die Schülerinnen und Schüler sich über das Internet mit ihr austauschen können. Museumsdirektor Prof. Dr. Willi Xylander zeigt sich zuversichtlich: „Wir sehen in der derzeitigen Krise auch eine Chance, unsere Vermittlungsarbeit zu erweitern. Online-Formate werden sicherlich zukünftig eine Form unserer Museumspädagogik darstellen.“ Dennoch wird die Arbeit mit den Kindern im Museum oder in der Natur im Mittelpunkt stehen.

Los geht es gleich in dieser Woche mit einer Veranstaltung, in der die Schüler spielerisch lernen, wie sich Tiere im Winter verhalten, um die karge Zeit überleben zu können. Neben einem interaktiven Quiz wird auch online gebastelt. Jana Bingemer ist froh darüber, „dass wir auf diese Weise den Kontakt zu den Schulen aufrecht halten und den Kindern etwas Besonderes und Abwechslung in diesen schwierigen Zeiten bieten können.“

Das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz bietet ein umfassendes naturkundliches Vermittlungsprogramm für Schulen und Kitas an. Weitere Informationen dazu gibt es hier: https://museumgoerlitz.senckenberg.de/de/bildungsangebote/schulen-und-kitas/

Ein digitales Bildungsangebot bietet Senckenberg unter diesem Link an: https://www.senckenberg.de/de/athome/

Pressematerial

Unterzeichnung Kooperationsvertrag mit DPFA-Regenbogenschule

Schulleiter Matthias Müller (ganz rechts) und Museumsdirektor Willi Xylander  (2.v.l.) vereinbaren eine engere Zusammenarbeit zwischen ihren Einrichtungen © Christian Düker

Unterzeichnung Kooperationsvertrag mit DPFA-Regenbogenschule

Warfen nach dem offiziellen Teil noch einen Blick in die Oberlausitzausstellung des Museums: Museumspädagogin Jana Bingemer und Schulleiter Matthias Müller © Christian Düker